​​Haarausfall Ursachen feststellen und beheben!

​Der Mensch handelt in einer Weise, die den natürlichen Abläufen im Körper widerspricht. Das Ergebnis sind Symptome, die von der Schulmedizin verarztet werden.


Glaubst Du, dass es hilft, einen Splitter mit Salbe zu bestreichen und einen Verband anzulegen?


Der Splitter ist ein Fremdkörper, er gehört nicht in den menschlichen Organismus. Sich ihm zu widmen, wäre pure Dummheit. Er muss aus dem Körper entfernt werden, denn dadurch setzt der natürliche Heilungsprozess ein.

Natürlich kannst Du andere Haarwaschmittel nehmen. Sind diese weniger mit chemischen Inhaltsstoffen belastet, tut das Deinen Haaren in jedem Fall gut. Aber Du darfst eine Sache nicht vergessen - alle Ursachen müssen beseitigt werden. Die äußeren und vorrangig die inneren Ursachen.


Wenn Du auf dem Wachstum Deiner Haare bestehst, stehen Dir viele natürliche Quellen zur Verfügung. Verschiedene Teesorten für die innere Einnahme oder Brennnesselsud für die Kopfhaut werden das Milieu Deiner Kopfhaut wieder harmonisieren. Du brauchst keine chemischen Medikamente, um Deine Haare wieder wachsen zu lassen. Diese Substanzen haben Dich in die jetzige Lage gebracht. Antibiotika, die Pille, Medikamente für die Beschwerden der Wechseljahre oder die "üblichen" Tabletten im Alter zeigen Nebenwirkungen.

Diese sind auf den ersten Blick nicht zu sehen, denn die Veränderungen geschehen unauffällig im Körperinneren. Erst Jahre später treten sie in Form von physischen Problemen auf. Die Nebenwirkungen haben ihre Arbeit getan. Die Leber ist geschädigt und kann Giftstoffe nicht mehr komplett abbauen. Diese werden immer mehr ins Gewebe abgeschoben, gelangen dadurch in die Blutbahn und erreichen auch die Blut-Hirn-Schranke. Was wir Vererbung nennen, ist in Wahrheit die Auswirkung einer ähnlichen Lebensweise, die von den Kindern übernommen wird. Die gleiche Ernährung, eine ähnliche Persönlichkeitsstruktur und damit eine fast identische Störung des physischen Gleichgewichts.

Dein Körper wartet nur darauf, sich selbst zu heilen. Du musst ihm nur die Möglichkeit dazu geben. In diesem E-Book findest Du alle Informationen, die Dich aus der Opferrolle reißen werden. Wo die Schulmedizin am Ende ihrer Weisheit ist, fängt natürliche Heilung erst an. Du brauchst nichts machen, UM gesund zu werden.


Du musst weglassen, was Dich krank gemacht hat. Dein inneres System muss zur Ruhe kommen und Du musst lernen, ein ausgeglichener Mensch zu sein. Die Aussicht, dass Deine Haare dann wieder wachsen werden, sollte genügend Ansporn sein. Du wirst viel Mut brauchen, um das durchzuziehen, denn Du wirst leicht in die Opferrolle gedrängt. Was tust Du, wenn ein Arzt Dir sagt, dass er nichts mehr für Dich tun kann? Ist es dann vorbei? Gibst Du auf und akzeptierst die Aussage eines Menschen, der mit SEINEM Latein am Ende ist?

Nur weil der Mensch die Lösung nicht sieht, bedeutet das nicht, dass diese nicht existiert!

Kreisrunder Haarausfall gehört allerdings zu den Erkrankungen, deren Ursachen nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Psychische Disharmonien lassen sich nicht messen und Mangelernährung ruft unterschiedliche Symptome hervor. Der Gedanke, die Ernährung umzustellen und seine Gedanken zu kontrollieren, damit ein Symptom verschwindet, wird immer noch von vielen Menschen belächelt. Das sollte Dich aber nicht stören, denn der Mensch ist in den meisten Fällen erst zur Veränderung bereit, wenn es weh tut. Physisch oder emotional.


Das E-Book bietet Dir Hilfestellung für all diese Probleme. Du kennst sicher den Ausspruch, dass Wissen Macht sei. Hier hast Du den Beweis - das richtige Wissen wird Dich heilen. Die Zusammenhänge zwischen Stress, seinen negativen Gedankenmustern und akuten Symptomen, die der Körper produziert, sind schon lange erkannt.


Trotzdem wird immer noch nach der Methode behandelt:

"Was ich nicht sehen oder messen kann, existiert auch nicht!"


Dein Grundgedanke sollte sein, dass Deine Haare wieder wachsen sollen. Du brauchst Dich nicht mit der Frage auseinandersetzen, OB sie wieder wachsen. Das werden sie, wenn Du an dieser Einstellung festhältst. Menschen, die ängstlich auf Messgeräte sehen und sich fragen, ob sie je wieder gesund werden, haben keine Chance. Du bekommst, was Du erwartest. Würden wir unsere Schulzeit nutzen, diesen Zusammenhang im täglichen Leben zu überprüfen, wären wir von der Wahrheit dieser Aussage überzeugt. Kreisrunder Haarausfall ist keine Krankheit, die Dich zufällig heimsucht. Krankheiten und Symptome sind immer der sichtbare Ausdruck einer falschen Lebensweise.


Entweder bringst Du Stoffe in Deinen Körper, die dieser nach einiger Zeit nicht mehr abbauen kann. Oder Deine Gedankenstruktur ist langfristig negativ, sodass Dein chemisches Gleichgewicht gestört wird und dadurch Organschäden entstehen. Nimmst Du diese Belastungen weg, entspannt sich der Organismus und heilt die entsprechenden Symptome. Es ist ganz einfach und nicht so kompliziert, wie uns das sogenannte Gesundheitssystem erklären will.



​© 2018 ​Kreisrunder-Haarausfall.net​

>